Sprache auswählen
Tour hierher planen
Naturdenkmal

Kyrill-Wald

Naturdenkmal · Sauerland · 298 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: CC BY-SA, Sauerland-Tourismus e.V.

Wir in Sundern!

Der Orkan "Kyrill" tobte am 18. Januar 2007 über das Sauerland und hinterließ eine Schneise der Zerstörung.

Am Sorpesee erinnert ein Waldgebiet - der "Kyrill-Wald" - an dieses Naturereignis. In einem ca. 3 Hektar großen Gebiet des Waldes wurde nach dem Sturm weder aufgeräumt noch die umgestürzten Bäume beseitigt. Für Einheimische und Touristen ist es immer wieder sehenswert, wie sich ein solches Waldstück von alleine regeneriert und entwickelt. Um die Zerstörung und die Regeneration nach solch einem Sturm genau beobachten zu können, wurden für interessierte Besucher eine behindertengerechte Aussichtsplattform und Hinweistafeln an diesem interessanten Ort aufgebaut. Das Natur-Denkmal befindet sich zwischen Langscheid und Amecke. Sie erreichen es bequem von Langscheid aus über den Damm und 3,5 km entlang der Ostseite des Sees.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntaggeöffnet
Montaggeöffnet
Dienstaggeöffnet
Mittwochgeöffnet
Donnerstaggeöffnet
Freitaggeöffnet
Samstaggeöffnet

Preise:

Freier Eintritt: 0 €
Der Kyrill-Wald kann kostenfrei besichtigt werden.:

Koordinaten

DD
51.340157, 7.962856
GMS
51°20'24.6"N 7°57'46.3"E
UTM
32U 427758 5688163
w3w 
///manche.gleicher.früheres
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kyrill-Wald

Hakenbrinkweg 19
59846 Sundern
Telefon 02935/9699015

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege