Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kloster

Kloster Suceava

Kloster · Bukowina · 334 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Digital Travel Guide S.R.L. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Biserica Sfântul Gheorghe
    Biserica Sfântul Gheorghe
    Foto: Cezar Suceveanu, CC BY, Wikipedia Commons

Die Klosterkirche Sf. Gheorghe („Heiliger Georg“) wurde 1993 zusammen mit weitere Kirchen in der Moldau in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Das Kloster wurde von Fürst Bogdan III. cel Orb (der Blinde), dem Sohn Stefan des Großen, 1514 gestiftet und 1522 unter Fürst Ștefăniță Voda fertiggestellt. Die Innen- und Außenmalereien wurden im Auftrag des Fürsten Petru Rareș (1532–1534) durchgeführt.

Das Kloster ist nach dem Heiligen Johannes Trapezunt benannt, der im Jahr 1303 in Cetatea Albă den Märtyrertod starb. Dessen Gebeine wurden im Jahr 1402 vom Fürsten Alexander dem Guten nach Suceava gebracht. Die Gebeine befinden sich in einem silbernen Sarg, der sich unter einem im Jahr 1783 erbauten Baldachin befindet.

Quelle: Wikipedia.org

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Montag17:00–19:30 Uhr
Dienstag07:30–13:00 Uhr
Mittwoch07:30–13:00 Uhr, 17:00–19:30 Uhr
Donnerstag07:30–13:00 Uhr
Freitag07:30–13:00 Uhr
Profilbild von Adina Wasicsek
Autor
Adina Wasicsek
Aktualisierung: 04.05.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Parken

Koordinaten

DD
47.641589, 26.263064
GMS
47°38'29.7"N 26°15'47.0"E
UTM
35T 444648 5276728
w3w 
///endung.beieinander.erhöhte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kloster Suceava

Ion Vodă Viteazul 2
720034 Suceava

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege