Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kloster

Kloster Humor

Kloster · Bukowina · 546 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Humor Monastery
    Humor Monastery
    Foto: Cezar Suceveanu, CC BY-SA, Wikipedia Commons

Ein Kloster für Nonnen, die der Mariä Himmelfahrt gewidmet sind. Die Kirche des Klosters ist von der UNESCO in die Liste der Welterbestätten bemalten Kirchen Moldawiens eingetragen.

Im Jahre 1530 ließ der moldauische Kanzler Teodor Bubuiog die heutige Kirche auf den Grundmauern eines Klosterkomplexes aus dem Jahr 1415 errichten. Die Klosterkirche war eine der ersten bemalten Kirchen im heutigen Rumänien.

Die Fresken stammen vom Künstler Toma von Suceava. Zu den bekanntesten Kunstwerken in der Kirche gehört ein Bild von Stefan dem Großen.

Der viereckige Turm wurde im Jahre 1641 unter der Herrschaft von Vasile Lupu errichtet. Das Kloster beherbergt eine wertvolle Ikonensammlung.

Quelle: Wikipedia.org

Profilbild von Paul Wasicsek
Autor
Paul Wasicsek 
Aktualisierung: 04.05.2019

Koordinaten

DD
47.593628, 25.854261
GMS
47°35'37.1"N 25°51'15.3"E
UTM
35T 413864 5271771
w3w 
///etwaiger.nordküste.umfassten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Schwierigkeit mittel
Strecke 56,5 km
Dauer 6:15 h
Aufstieg 1.004 hm
Abstieg 1.004 hm

gura humorului-poiana micului-pitrele muierilor - solca-plesa gura humorului

von Emanuel Lakatos,   Community
Schwierigkeit mittel
Strecke 38,4 km
Dauer 3:01 h
Aufstieg 425 hm
Abstieg 439 hm

Superb.

von Adrian Boca,   Community

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Kloster Humor

 Humor

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Touren in der Umgebung