Sprache auswählen
  • Casă țărănească
    Casă țărănească Foto: Lucma, CC0, Pixabay.com
  • Punct de informare turistică în apropiere de Ghețarul de la Scărișoara
    Punct de informare turistică în apropiere de Ghețarul de la Scărișoara Foto: Florina Codrean, CC BY-ND, Flickr
  • Interior casă țărănească
    Interior casă țărănească Foto: Florina Codrean, CC BY-ND, Flickr
  • Interior casă țărănească Foto: Florina Codrean, CC BY-ND, Flickr
  • Interior casă țărănească Foto: Florina Codrean, CC BY-ND, Flickr
  • Casă tradițională din Rîmetea Foto: Florina Codrean, CC BY-ND, Flickr

Traditionelle rumänische Architektur

Genießen Sie Bildern der rumänischen Architektur und lassen Sie sich inspirieren. Sie können sogar Ihre Wohnung oder Ihr Haus neu dekorieren und Ihre eigene Oase gelassenheit im städtischen Dschungel bauen.

Natürlich lohnt es sich, zuerst einen Besuch an diesen Orten zu planen, um den Charme des Ortes zu erleben.

geöffnet
Museum für Ethnographie und Folklore von Maramureș

Das Freilichtmuseum begrüßt seine Gäste mit traditioneller Architektur, die die vier ethnografischen Regionen des Kreises Maramureș repräsentiert: Chioar, Maramureș, Lăpuș und Codru.

geöffnet
Nationales Dorfmuseum „Dimitrie Gusti“

Das "Museum im Herzen der Hauptstadt" dokumentiert ab 1936 das traditionelle Leben im Dorf auf einer Fläche von 14 Hektar mit 380 Denkmälern und 60.000 Objekten in Erbesammlungen.

geöffnet
Das ASTRA-Museumskoplex

Der Nationalmuseumskomplex ASTRA befindet sich im Zentrum Rumäniens in Sibiu und ist die wichtigste ethnomuseale Einrichtung in Rumänien.

Schloss Peleș

Castelul aflat pe Valea Peleș a fost reședința de vară a regilor României și a fost construit pe vremea regelui Carol I al României, fiind finalizat în 1914.

Schloss Pelișor

Das Schloss Pelişor ist ein kleinerer Palast, der auf der Domäne des Schloss Peleș erbaut wurde. Ab 1903 war es die Sommerresidenz der Erbprinzen von Rumänien.

Törzburg - Burg Bran

Castelul Bran, situat la granița dintre provinciile istorice Transilvania și Muntenia, între Munții Bucegi și Piatra Craiului, atrage numeroși turiști datorită unei legende: Legenda Contelui Dracula. 

Burg Hunedoara

Die Felsenburg gehört zu den bedeutendsten Profanbauten Siebenbürgens und  wurde auf den Resten einer Wehranlage aus dem 14. Jahrhundert errichtet. Sie befindet sich auf einem Kalkfelsen im südwestlichen Teil der Stadt Hunedoara.

geöffnet
Ethnographischer Nationalpark „Romulus Vuia“

Das erste Freilichtmuseum in Rumänien wurde 1929 vom Ethnographen Romulus Vuia gegründet.

geöffnet
Schloss Potlogi

Das Schloss in Potlogi ist ein Referenzkern für das Verständnis der brâncovanischen Architektur (auch bekannt als Rumänische Renaissance) durch die hier vorgestellte architektonische und dekorative Struktur.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Digital Travel Guide S.R.L.  Verifizierter Partner  Explorers Choice